WAS IST IMAGINATION IM DIALOG?  
 

 

   

„Imagination im Dialog“ ist eine Form der Beratung, die mit inneren Bildern bzw. Tagträumen arbeitet und aus der Methode der Katathym-Imaginativen-Psychotherapie hervorgeht.

Imagination im Dialog eröffnet einen bildhaften und kreativen Zugang zu seelischen Inhalten, die über Sprache und Verstand oft nur schwer oder bruchstückhaft erreicht werden können.
Die entstehenden Bilder entstammen einer Erlebnisebene, die zwischen dem Bewussten und dem Unbewussten liegt
und sind unverfälschter Ausdruck des Inneren. Damit verbundene Gefühle, Empfindungen und Emotionen treten zu Tage und können so verarbeitet und integriert werden.

In Bilderreisen kommt es häufig zu spontanen Einsichten, die auf der Verstandesebene allein nicht erreicht werden können.

 
 

 

   
       
 

Ich schließe meine Augen,
um zu sehen.
Paul Gauguin (franz.Maler)

   
       
  DIE ARBEITSWEISE    
 

Im Vorgespräch wird entsprechend der vorliegenden Ausgangssituation und dem Ziel des Klienten ein geeignetes Einstiegsmotiv für die Imagination besprochen. Die Einstiegsmotive haben unterschiedlichen Bedeutungsgehalt und können verschiedene Projektionen anregen.

Danach begibt sich der Klient mithilfe des Beraters in eine angenehme Entspannungstrance. In diesem speziellen Entspannungszustand wird der Focus der Aufmerksamkeit ganz natürlich nach innen gerichtet, gleichzeitig bleibt der Geist jedoch klar und orientiert. Der Klient beginnt innere Bilder entstehen zu lassen und diese zu verbalisieren.
In empathischer Verbundenheit unterstützt der Berater den Klienten im Durchleben des sich einstellenden Bildmaterials. Mit einfachen Frageinterventionen kann Hilfestellung zur konstruktiven Neugestaltung des problemhaft Erlebten angeboten werden.
 

In der nachfolgenden gemeinsamen Bearbeitung durch Gespräch und dem Einsatz kreativer Methoden (z.B. Zeichnen, Malen, Gestalten)

 
 

 

lassen sich die stattgehabten Erfahrungen verinnerlichen und werden zu einem bereichernden Bestandteil des künftigen Wahrnehmens, Fühlens und Denkens.

   
 

 

können belastende Erfahrungen verarbeitet und stärkende Ressourcen entwickelt werden.

   
 

 

beleuchten wir die Botschaften der inneren Reise und erarbeiten erste Schritte diese in den Alltag zu transferieren und für unser Leben zu nutzen.

   
 

 

 

 

   
 

 

 

 

   
 

DIE AUFGABE DES BERATERS:

   
 

Der Berater

   
 

 

wirkt wie ein Katalysator für den Klienten, damit dieser die innewohnenden Potentiale wahrnehmen, entfalten und nützen kann.

   
 

 

ermöglicht einen sicheren Rahmen in dem sich alles offenbaren darf, was sich offenbaren will.

   
 

 

   
 

 

   
 

 

   
     
     
  Meine Arbeitsweise Lebensberatung Meditation und Qigong Imagination im Dialog  
  Selbsterfahrung Supervision / Coaching Über mich

Kontakt

 

 

 

     Copyright © Walter Marek